Glonner Parteien-Markt 2021

03. Okt. 2021 –

Am Samstag, den 18.9.2021, fand auf dem Glonner Marktplatz im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 ein Parteien-Markt statt.

Von 9-13 Uhr sollten interessierte Bürger*innen von Stand zu Stand flanieren können und an die Vertreter der einzelnen Parteien Fragen zum Wahlprogramm stellen, sich über Inhalte informieren, darüber diskutieren. Eine gute Gelegenheit, auch die verschiedenen Kandidaten kennenzulernen und sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

Wichtigste Frage dabei: Wer überzeugt beim zentralen Thema Klimaschutz?

Es ist unbestritten, die Bundestagswahl 2021 wird eine Klimawahl. Die nächste Regierung wird diejenige sein, die es noch in der Hand hat, uns vor den schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu bewahren. Die kommenden vier Jahre sind entscheidend, ob die nötigen Weichen entschlossen genug gestellt werden. Es geht jetzt darum, nicht nur vom 1,5 Grad Ziel zu reden, sondern gute Ideen und durchdachte Konzepte zu haben, wie man es auch wirklich sozial gerecht umsetzt, ohne die Last zu sehr auf die Bürgerinnen und Bürger zu verteilen.

Insbesondere in Glonn müsste ein verlässlicher Klimaschutz vielen Menschen am Herzen liegen. Es geht nicht nur um unsere Kinder und Enkel, die vor katastrophalen Zuständen stehen werden. Glonn ist schon jetzt in vielerlei Hinsicht betroffen. Glonner Bürger*innen sind selbst potentiell in Gefahr – denn noch immer gibt es in Glonn keinen funktionierenden Hochwasserschutz. Die Risiken für extremen Starkregen auf der einen und für Hitzeperioden auf der anderen Seite werden auch in Glonn weiter ansteigen. Für immer heißere Sommer werden Schutzkonzepte für alleinstehende ältere Menschen nötig. Die Marktgemeinde Glonn ist bis jetzt nicht gut auf den fortschreitenden Klimawandel vorbereitet, eine weitere Überschwemmungskatastrophe wird ohne Maßnahmen immer wahrscheinlicher.

Den Parteien-Markt haben die Glonner Grünen initiiert. Der Marktplatz sollte an diesem Tag als Versammlungsort und nicht wie sonst hauptsächlich als Verkehrs- und Parkraum dienen. Allerdings haben von den 7 eingeladenen größeren, insbesondere auch im Gemeinderat vertretenen Parteien nur die ÖDP teilgenommen. Die Linke war angemeldet, erschien aber nicht und die FDP zog es vor, auf der anderen Straßenseite zu stehen.

Das tat unserer guten Laune jedoch keinen Abbruch: bei schönstem Sonnenschein und Musik trafen Interessierte auf unseren Direktkandidaten Christoph Lochmüller und den bayerischen Parteivorsitzenden Thomas von Sarnowski. Zu spannenden Gesprächen drehte das Windradmodell aus Grafing munter seine Runden und auf dem Solarkocher brodelte eine grüne Gemüsesuppe. Die Grüne Jugend Ebersberg, mit frischem Glonner Zuwachs, betreute einen Infostand und einzelne gingen nachher sogar noch auf Haustürwahlkampf – das nenne ich Engagement!

Gerne organisieren wir auch bei der nächsten Wahl wieder einen Parteien-Markt in Glonn, denn so sieht aus unserer Sicht gelebte Demokratie aus!

« Zurück | Blog: Nachricht »

  • Nachrichten Kategorien

Termine

Zu Ihrer Anfrage gibt es keine Treffer.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.