Christoph Lochmüller

Für Erding und Ebersberg in den Bundestag

Unternehmer und Biobauer aus Hohenlinden. Bundestagskandidat für den gemeinsamen Wahlkreis.

Meine Ziele:

  • Die Wirtschaft muss nachhaltig, klimaneutral und gemeinwohlorientiert sein.
  • Das Pariser Klimaschutzabkommen mit dem 1,5 Grad Ziel umsetzen.                 
  • Für eine offene, solidarische und gerechte Gesellschaft.

Das Waldsterben, Tschernobyl, Wackersdorf und die Exxon Valdez Ölpest waren die aufrüttelnden Ereignisse, die bereits in meiner Jugend meine grünen Grundüberzeugungen geprägt haben. Liebe zur Natur und zur Landwirtschaft brachte ich da schon mit. Seitdem bin ich grüner Stammwähler. Seit 2019 bin ich nun Mitglied bei den Grünen. Ich habe ich aktiv im erfolgreichen Wahlkampf meines Hohenlindener Ortsverbands mitgearbeitet und wurde am 24.10.2020 mit großer Mehrheit zum Bundestagskandidaten gewählt.

Auch als Unternehmer und geschäftsführender Gesellschafter der Riedl Aufzugbau, meiner Firma mit 130 Mitarbeitern, habe ich konsequent grün gehandelt und Ressourcen- und Energieeinsparungen ständig vorangebracht. Seit Februar 2020 ist das Unternehmen klimaneutral und im Februar 2021 gehen dort zwei große Solaranlagen ans Netz.

Jetzt möchte ich ein neues Kapitel aufschlagen und mich noch stärker in den Dienst unserer Gesellschaft stellen, mit dem Ziel dort die ökologische und soziale Transformation schneller voran zu bringen. Meine Leitlinien sind hier die 17 Nachhaltigkeitsziele der vereinten Nationen und unser grünes Programm.

Die Umsetzung von Klimaschutz-Maßnahmen ist mein persönlicher Schwerpunkt. Wir wissen genug, taugliche Lösungskonzepte gibt es zuhauf - aber die Umsetzung muss viel viel schneller laufen.

Als erfahrener grüner Unternehmer aus einer handwerklich-industriellen Branche möchte ich im Bundestag Türen öffnen und Brücken schlagen und das ganze Potential der Unternehmen für die Veränderung herausarbeiten. Sehr viele Unternehmen und Kommunen sind bereit für den Wandel, aber Sie brauchen klare politische Vorgaben und Zeitrahmen. Dann setzt die dynamische deutsche Wirtschaft auch um!

Zu Landwirt*innen habe ich als Öko-Landwirt viel Kontakt und verstehe deren Probleme. Wir müssen ihre Leistungen für die Ernährung der Bevölkerung, den Erhalt der Kulturlandschaft und der Wälder wertschätzen und unterstützen. Mit unserer politischen Hilfe werden sie das Tierwohl und den Natur- und Klimaschutz verbessern. Mit geeigneten Hilfen müssen wir das Höfesterben aufhalten und eine bäuerliche Landwirtschaft fördern.

In den letzten Jahren habe ich mit großer Sorge und Ablehnung das Auseinanderdriften unserer Gesellschaft beobachtet. Die Schere zwischen Arm und Reich. Das verantwortungslose Handeln von Konzernen aus Industrie, Handel-, Internet- und Finanzwirtschaft. Die Unkultur in den sozialen Medien mit ihren Lügen und Shitstorms. Den wachsenden Rechtsextremismus und Rassismus. Dass Frauen noch immer für gleiche Chancen kämpfen müssen, ist eine Schande. Wir Grüne haben hier die Alternativen zu bieten und den besseren Gesellschaftsentwurf, der bessere Chancen und mehr Fairness für alle bietet. Wir Grünen haben die Konzepte für die überfällige Veränderung und die Aussöhnung der Gesellschaft.

Kontakt: c.lochmueller@remove-this.gruene-ebe.de

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.